UA-47465335-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Dauer & Finanzierung

 

Wie lange dauert eine Bildungsmaßnahme?

 
  • Sicherheits- und Servicefachkraft

Theorie: 520 Unterrichtsstunden

Mo. – Fr. 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Praktikum: 120 Stunden

 

  • Interventions- und Sicherheitsfachkraft gem. VdS-Richtlinie 2172 mit Führerscheinausbildung Klasse B

Theorie: 634 Unterrichtsstunden

Mo. – Fr. 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Praktikum: 206 Stunden

 

  • Interventions- und Sicherheitsfachkraft gem. VdS-Richtlinie 2172

Theorie: 528 Unterrichtsstunden

Mo. – Fr. 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Praktikum: 116 Stunden

 

  • Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft

Theorie: 424 Unterrichtsstunden

Mo. – Fr. 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Praktikum: 216 Stunden

                                       

Wie wird die Bildungsmaßnahme finanziert?

  

Die Ausbildungskosten können durch die:

                      

  • Agentur für Arbeit,

 

  • JobCenter,

 

  • Berufsförderungsdienst (BFD),

 

  • Deutscher Versicherungsbund,

 

  • Berufsgenossenschaft

 

finanziert werden. Alle Qualifizierungsmaßnahmen sind nach AZWV zertifiziert und somit anerkannt.

Die Ausbildungskosten können auch privat getragen werden.

Eine Ratenvereinbarung ist möglich.